1. Home
  2. wAppLoxx Control (505272)
  3. Wie exportiere ich Daten/Einträge aus dem Ereignis-Speicher?

Wie exportiere ich Daten/Einträge aus dem Ereignis-Speicher?

Ereignis-Speicher/Protokolle anzeigen und übertragen | Wer hat wann wo was gemacht?
# wAppLoxx Control (505272)


Lesedauer: ca. 3 Minuten.

 

Die wAppLoxx Control hält Vorgänge wie z. B. gewährte/verweigerte Zutritte, (un)scharf schalten, Neustart, Sabotage usw. im Ereignis-Speicher fest.

Der Ereignis-Speicher in der Benutzer-Oberfläche der WLX Control umfasst max. 5.000 Einträge.

Bei 5.000 Einträgen protokolliert die WLX Control weiterhin jedes neue Ereignis, da sie gleichzeitig automatisch den ältesten Eintrag löscht.

Zugang zum Ereignis-Speicher haben Normale Benutzer, sobald und solange der Administrator ihnen die entsprechende Berechtigung gibt.

Zum Schutz von sensiblen Personendaten gibt es beim Verwenden der Benutzer-Oberfläche der WLX Control die Funktion „Vieraugenprinzip“.

Info

Falls die Funktion „Vieraugenprinzip aktiviert ist und ein Benutzer die wAppLoxx App verwendet: Das Logbuch ist in der WLX App dann nicht mehr abrufbar.

Via PC/Laptop erhalten Sie die Daten unmittelbar im CSV-Datei-Format. Via wAppLoxx App unmittelbar als PDF-Datei.

 

 

0. Voraussetzungen

Um den Ereignis-Speicher der wAppLoxx Control mit einem PC/Laptop zu exportieren müssen Voraussetzungen zwingend vorliegen:

  • Die WLX Control ist in Betrieb genommen.
  • Der Benutzername und das Kennwort von einem normalen Benutzer mit aktivem Web-Zugang und Log-Zugang bzw. von zwei Benutzern, falls die Funktion „Vieraugenprinzip“ aktiviert ist.

 

1. Ereignisspeicher exportieren via PC/Laptop

Via PC/Laptop erhalten Sie die Daten unmittelbar im CSV-Datei-Format.

  • Melden Sie sich als Normaler Benutzer an, mithilfe der Benutzeroberfläche der WLX Control und dem entsprechenden Benutzernamen und Kennwort.
  • Klicken Sie, oben rechts, auf das Kalender-Symbol, um den Ereignis-Speicher zu öffnen.

Falls der Administrator die Funktion „Vieraugenprinzip“ aktiviert hat öffnet sich das Fenster „Vieraugenprinzip erforderlich“.

  • In diesem Fall muss nun irgendein zweiter Benutzer seinen Benutzernamen und sein Kennwort eingeben.
  • Klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche „Anmelden“.

Dadurch öffnet sich der Ereignis-Speicher und es erscheint die Maske „Alles“.

  • Bei Bedarf: Wählen Sie eine andere Maske, deren Daten/Einträge die WLX Control exportieren soll.
  • Klicken Sie in der gewählten Maske auf die Schaltfläche „Exportieren“, rechts unten, um die Einträge aus der entsprechenden Maske zu übertragen.

Dadurch erscheint ein Speichern-Dialog.

  • Wählen Sie den genauen Ort, an dem die Control die CSV-Datei ablegt.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche „Speichern“.

Der Export der ausgewählten Maske/Einträge/Ereignisse ist damit abgeschlossen.


Wie Sie den Ereignis-Speicher über die wAppLoxx App einsehen und exportieren erfahren Sie hier.

 

War dieser Artikel hilfreich?