1. Home
  2. Secvest Funkalarmanlage (z. B. FUAA50500)
  3. Was bedeutet die Meldung „RF Supervision“?

Was bedeutet die Meldung „RF Supervision“?

Funktion „Supervision“ konfigurieren
# Secvest Touch Funkalarmanlage (FUAA50500)


Lesedauer: ca. 4 Minuten

 

Die Meldung „RF Supervision“ bedeutet, dass mindestens ein Funk-Melder für 2 Stunden keinen Kontakt zur Alarmzentrale hatte.

Dieses Ereignis speichert die Secvest im Logbuch und löst je nach Konfiguration der Alarmzentrale weitere Reaktionen aus.

Bereits nach 20 Minuten ohne Kontakt speichert die Alarmzentrale im Logbuch das Ereignis „RF Warnung“.

Falls ein Benutzer diesen Hinweis übergeht und die Alarmzentrale trotzdem aktiviert, dann hält die Secvest „RF Warnung übergangen“ im Logbuch fest.

 

 

1. Supervision konfigurieren

  • Melden Sie sich als Errichter an, z. B. mithilfe der Web-Oberfläche der Secvest.
  • Gehen Sie den Pfad  Errichtermodus > System > Einstellungen Sicherheit .

Dadurch erscheint die Maske „Einstellungen Sicherheit“.

Aus Sicherheitsgründen ist bei „Supervision“ die Werkseinstellung „Störung“. Die Secvest bietet als weitere Einstellungen „Gesperrt“ und „Sabotage“.

Info

Die Option Sabotage ist erforderlich in Grad 2 Systemen um konform mit EN50131-1:2006+A1:2009 zu sein.

Nachdem ein Funk-Melder für 2 Stunden keinen Kontakt zur Alarmzentrale hatte reagiert die Secvest je nachdem, ob Sie aktiviert oder deaktiviert ist bzw. je nach Supervision-Einstellung.

Info

Falls die Option „Sabotage“ ausgewählt ist und gleichzeitig die Funktion „System Sabotagen“ deaktiviert ist, dann kann ein Administrator oder Normaler Benutzer die Secvest nicht selbst zurücksetzen, sobald eine System-Sabotage vorliegt.

 

1.1 Verhalten, wenn Alarmzentrale aktiviert ist

Funktion ist „Gesperrt„: Keine Reaktion

Funktion ist auf „Störung„ gestellt:

  • Logbuch-Eintrag
  • Keine Anzeige am Display und kein akustisches Signal
  • Ausgänge vom Typ „RF Supervision„ und „RF Störung„ schalten
  • Meldung „Supervision„ über alle konfigurierten Kommunikations-Wege

Funktion ist auf „Sabotage„ gestellt:

  • Logbuch-Eintrag
  • Sabotage-Alarm
  • Meldung „Supervision„ über alle konfigurierten Kommunikations-Wege

 

1.2 Verhalten, wenn Alarmzentrale deaktiviert ist

Funktion ist „Gesperrt„: Keine Reaktion

Funktion ist auf „Störung„ gestellt:

  • Logbuch-Eintrag
  • Anzeige am Display und akustisches Signal
  • Ausgänge vom Typ „RF Supervision„ und „RF Störung„ schalten
  • Meldung „Supervision„ über alle konfigurierten Kommunikations-Wege

Funktion ist auf „Sabotage„ gestellt:

  • Logbuch-Eintrag
  • Sabotage-Alarm
  • Meldung „Supervision„ über alle konfigurierten Kommunikations-Wege

 

War dieser Artikel hilfreich?