1. Home
  2. wAppLoxx Control (505272)
  3. Wie erstelle ich ein Ereignis?

Wie erstelle ich ein Ereignis?

Ereignis-Typ auswählen und einstellen | Reaktion konfigurieren
# wAppLoxx Control (505272)


Lesedauer: ca. 3 Minuten.

 

Erstellen Sie als Administrator sogenannte „Ereignisse“, damit die wAppLoxx Control im Ereignis-Fall zuvor programmierte Reaktionen automatisch ausführt.

Auslöser für Ereignisse können sein:

  • Meldungen von WLX Zylindern aufgrund einer leeren Batterie oder aufgrund von Aktionen von Benutzern bzw. Unbefugten am Zylinder.
  • Meldungen der WLX Control aufgrund von Sabotage oder einer getrennten Internet-Verbindung.
  • Benutzer der wAppLoxx App, die die „Hot Key“-Funktion verwenden.

Folgende Ereignis-Fälle bzw. Ereignistypen stehen zum Konfigurieren zur Verfügung:

  • Zutritt gewährt
  • Zutritt verweigert
  • Externer Eingang
  • Scharfgeschaltet
  • Unscharfgeschaltet
  • Sabotage
  • Batteriewarnung
  • Zyklenzahl Warnung
  • Supervisionsausfall
  • Internet getrennt
  • Hot Key

Je nach System-Umfang und -Konfiguration vor Ort stehen Ihnen folgende Reaktions-Varianten zur Verfügung:

  • Kamera ansteuern
  • Relais ansteuern
  • E-Mail versenden

Im folgenden Dokument ist beschrieben, wie Sie das Ereignis „Zutritt verweigert“ und die Reaktion „Kamera ansteuern“ konfigurieren.

 

 

0. Voraussetzungen

Um das Beispiel-Ereignis „Zutritt verweigert“ und die Beispiel-Reaktion „Kamera ansteuern“ zu konfigurieren müssen folgende Voraussetzungen zwingend vorliegen:

  • Die WLX Control ist in Betrieb genommen.
  • Der entsprechende Zylinder ist mit der WLX Control verbunden.
  • Der Benutzername und das Kennwort des WLX Control-Administrators.
  • Die entsprechende Kamera ist in der WLX Control erstellt.

 

1. Ereignis erstellen

  • Melden Sie sich als Administrator an, mithilfe der Benutzeroberfläche der WLX Control und dem entsprechenden Benutzernamen und Kennwort.
  • Gehen Sie auf den Pfad  Administratormenü > Ereignisse > Allgemeine Ereignisse .

Dadurch öffnet sich die Maske „Ereignisse“, die ggf. eine Tabelle mit allen bereits erstellten Ereignissen zeigt.

  • Klicken Sie auf die Schaltfläche „Ereignis erstellen“.

Dadurch erscheint die Maske „Ereignis erstellen“.

  • Tragen Sie in das entsprechende Feld einen Namen für das Ereignis ein, z. B. „Zutritt verweigert EG Haupteingang“.
  • Wählen Sie bei „Ereignistyp“ die Einstellung „Zutritt verweigert“ aus.
  • Wählen Sie entweder bei „wAppLoxx“ einen oder alle Zylinder aus, an dem ein Benutzer das Ereignis anstoßen muss, z. B. den Zylinder „EG Haupteingang“.
  • Falls Sie zuvor einen bestimmten Zylinder ausgewählt haben und ausschließlich bei Bedarf: Wählen Sie bei „Zutrittsgruppe“, welche Zutrittsgruppe bzw. welche entsprechenden Benutzer das Ereignis auslösen können.
Info

Falls Sie die Option „Zutrittsgruppe“ an dieser Stelle nutzen detektiert die WLX Control das Ereignis dann zudem an allen mit der Zutrittsgruppe verknüpften Türen/Zylindern.

  • Bei Bedarf: Wählen Sie einen Zeitplan, für den die Einstellungen gelten.
  • Bei Bedarf: Setzen Sie bei „Sperrtage“ einen Haken in der Checkbox, um die Einstellungen für die Sperrtage zu übernehmen.
  • Wählen Sie bei „Kamera“ die Kamera aus, die die WLX Control mit Eintreten des Ereignisses aktiviert.
  • Wählen Sie bei „Reaktion“ aus, ob die Kamera ein Video (ca. 30 Sekunden) oder Snapshots (6-9 Bilder) macht.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche „Erstellen“, um Ihre Einstellungen zu speichern.

Dadurch gelangen Sie zurück auf die Maske „Ereignisse“.

Dort sehen Sie nun ihr gerade erstelltes Ereignis in der Tabelle.


 

War dieser Artikel hilfreich?