1. Home
  2. Secvest Funkalarmanlage (z. B. FUAA50500)
  3. Wie schnell reagiert die Secvest auf einen Stromausfall?

Wie schnell reagiert die Secvest auf einen Stromausfall?

Reaktionsgeschwindigkeit bzw. Verzögerungszeit der Alarmzentrale einstellen | Reguläre Spannungsversorgung ist ausgefallen
# Secvest Touch Funkalarmanlage (FUAA50500)


Lesedauer: ca. 3 Minuten

 

Die Secvest reagiert werkseitig EN 50131-konform in der 10 Sekunde, nachdem die reguläre Spannungsversorgung unterbrochen wurde.

Mögliche Ursachen für einen Stromausfall können z. B. sein:

  • gezielte Sabotage.
  • ein defektes Netzteil.
  • eine extreme Wetterlage.

Bei Bedarf stellen Sie als Errichter eine Verzögerungszeit zwischen 1 und 60 Minuten ein. Folgende Reaktionen erfolgen dann entsprechend später:

  • das akustische Signal
  • die Meldung „AC Störung“ (für eine Unterbrechung der 230V Wechselspannungs-Versorgung) bzw. „Zentrale Ext DC Störung“ (für eine Unterbrechung der 13,8V Gleichspannungs-Versorgung).
  • das Schalten der Ausgänge mit dem Typ „AC Störung“ bzw. „DC Störung“.

Die Verzögerungszeit gilt nicht:

  • für das Schalten der Ausgänge mit dem Typ „Allgemeine Störung“.
  • für einen entsprechenden Eintrag im Logbuch.

 

Inhaltsverzeichnis

 

1. Verzögerungszeit einstellen

  • Melden Sie sich als Errichter an, z. B. mithilfe der Web-Oberfläche der Secvest.
  • Gehen Sie den Pfad  Errichtermodus > System > Allgemeines .

Dadurch erscheint die Maske „Allgemeines„.

  • Geben Sie, je nach Bedarf, bei „Verz. AC Störung“ und/oder „Verz. DC Störung“ die Verzögerungszeit in Minuten ein, z. B.: 5
  • Klicken Sie auf „Übernehmen“, um die Einstellungen zu speichern.

Der Minuten-Wert darf mind. „0“ und max. „60“ betragen. Zum gewählten Minuten-Wert kommen dann im Ereignis-Fall immer noch die EN 50131-konformen 9 Sekunden hinzu, die in der Secvest fest programmiert und nicht änderbar sind.

Tipp: Prüfen Sie mit der Angabe für die Verzögerungszeit, ob auch das generelle Überwachen der Spannungsversorgung richtig eingestellt ist:

  • Meldung „AC Störung„
  • Meldung „Zentrale Ext DC Störung„

 

 

War dieser Artikel hilfreich?