1. Home
  2. wAppLoxx Control (505272)
  3. Wie aktiviere ich das Vieraugenprinzip?

Wie aktiviere ich das Vieraugenprinzip?

Sensible Daten im Protokoll/Ereignisspeicher/Logbuch schützen | Vieraugenprinzip (de)aktivieren | Einzelne Benutzer zulassen/sperren
# wAppLoxx Control (505272)


Lesedauer: ca. 3 Minuten.

 

Zum Schutz von sensiblen Daten im Ereignisspeicher stehen Ihnen als Administrator der wAppLoxx Control zwei Optionen zur Verfügung.

Bestimmen Sie erstens für jeden Benutzer, ob sie/er Zugang zum Ereignisspeicher hat. Und bestimmen Sie zweitens, ob für den Web-Zugang ein Vier-Augen-Prinzip gilt.

Als Administrator selbst haben Sie mit Ihrem Benutzernamen und Passwort keinen Zugriff auf den Ereignisspeicher.

Wie Sie als Benutzer auf den Ereignis-Speicher zugreifen erfahren Sie hier.

 

 

0. Voraussetzungen

Um eine der Schutz-Funktionen zu verwenden müssen folgende Voraussetzungen zwingend vorliegen:

  • Das System ist in Betrieb genommen.
  • Es ist mind. ein Benutzer angelegt.

 

1. Einzelne Benutzer zulassen/sperren

  • Melden Sie sich als Administrator an, mithilfe der Benutzeroberfläche der WLX Control und dem entsprechenden Benutzernamen und Kennwort.
  • Klicken Sie auf den Menü-Punkt „Benutzer“.
  • Klicken Sie in der Zeile des Benutzers, des Rechte Sie ändern wollen, auf das Symbol „Bearbeiten“.

Es öffnet sich eine Maske.

  • Setzen Sie den Haken, indem Sie in die Checkbox „Log-Zugang / Log-Zugang erlauben“ klicken, um diesem Benutzer den Zugriff auf den kompletten Ereignisspeicher zu gewähren.
    Oder entfernen Sie den Haken, indem Sie auf ihn klicken, um den Ereignisspeicher für diesen Benutzer zu sperren.
  • Klicken Sie auf „Anwenden“, um Ihre Einstellungen zu speichern.

 

2. Vier-Augen-Prinzip für Web-Zugang (de)aktivieren

  • Melden Sie sich als Administrator an, mithilfe der Benutzeroberfläche der WLX Control und dem entsprechenden Benutzernamen und Kennwort.
  • Gehen Sie über den Menü-Pfad  Systemeinstellungen > Systemzugang .

Dadurch öffnet sich die entsprechende Maske.

  • Aktivieren oder deaktivieren Sie das „Vieraugenprinzip“, indem Sie einen Haken in der entsprechenden Checkbox setzen oder entfernen.
  • Klicken Sie auf „Anwenden“, um Ihre Einstellungen zu speichern.
Info

Ist das Vieraugenprinzip aktiviert ist ein Zugriff auf die Protokoll-Daten via WLX App ausgeschlossen.

Mit aktiviertem Vieraugenprinzip erhält ein Normaler Benutzer, der auf der Benutzeroberfläche den Menü-Punkt „Protokoll/Ereignisspeicher“ klickt die Meldung: „Vieraugenprinzip erforderlich. Um Log-Einträge anzuzeigen, ist die Anmeldung einer zweiten Person erforderlich.“


Wie Sie als Benutzer auf den Ereignis-Speicher zugreifen erfahren Sie hier.

 

War dieser Artikel hilfreich?