1. Home
  2. Secvest Funkalarmanlage (z. B. FUAA50500)
  3. Wie aktiviere ich die Doppel-Tasten-Funktion?

Wie aktiviere ich die Doppel-Tasten-Funktion?

Feuer-, Überfall und Medizinischen Alarm an der Lokalen Benutzeroberfläche bzw. dem Funk-Bedienteil auslösen
# Secvest Touch Funkalarmanlage (FUAA50500)


Lesedauer: ca. 3 Minuten

 

Die Doppel-Tasten-Funktion der Lokalen Benutzeroberfläche bzw. des Secvest Funk-Bedienteils (z. B. FUBE50001) aktivieren Sie als Errichter im Errichtermodus.

  • Gehen Sie den Pfad  (z. B.) Web-Oberfläche > Errichtermodus > System > Benutzerzugriff .
  • Aktivieren Sie die „Doppeltasten-Funktion“ für Feuer-Alarm, Überfall-Alarm und Medizinischen Alarm, indem Sie einen Haken in die entsprechende Checkbox setzen.
  • Bei Bedarf: Aktivieren Sie die Funktion „Tasten Pflegenotruf“ für einen Pflegenotruf, indem Sie einen Haken in die entsprechende Checkbox setzen.
  • Klicken Sie auf „Übernehmen“, um die Einstellungen zu speichern.

Somit kann eine Person an der Lokalen Benutzeroberfläche oder dem Funk-Bedienteil (z. B. FUBE50001) einen entsprechenden Alarm oder Pflegenotruf auslösen, indem die Person gleichzeitig:

  • für einen Feuer-Alarm die Taste 1 und die Taste 3 drückt.
  • für einen Überfall-Alarm die Taste 4 und die Taste 6 drückt.
  • für einen Medizinischen Alarm die Taste 7 und die Taste 9 drückt.
  • für einen Pflegenotruf die Stern-Taste und die Raute-Taste drückt.
Hinweis

Falls bei der Secvest Touch (FUAA505xx) die Funktion „Hintergrundbeleuchtung“ auf „An Zeitraum“ gestellt ist, dann entsteht aus dem ersten Berühren der Tasten kein Alarm bzw. Pflegenotruf.

Mit dem ersten Berühren schaltet die Alarmzentrale ausschließlich die Beleuchtung der Tasten ein. Erst mit dem zweiten Berühren und dem dann gleichzeitigen Drücken der jeweils zwei Tasten stößt ein Benutzer den Alarm bzw. Pflegenotruf an.

  • Verlassen Sie den Errichtermodus.

Für ein Übermitteln der Alarme bzw. des Pflegenotrufs nach extern müssen Sie als Errichter die entsprechenden Kommunikationsarten bzw. -wege konfigurieren:


 

War dieser Artikel hilfreich?